Versandkosten und Lieferung

Der Versand erfolgt ausschließlich ab Schweizer Lager. Lieferadresse und Rechnungsadresse müssen innerhalb der Schweiz liegen. Bei Bezahlung gegen Rechnung muss die Überweisung von einem Schweizer Konto auf das PostFinance-Konto der Projektwerkstatt GmbH (Teekampagne) erfolgen. Die Versandkostenpauschale für alle Lieferungen innerhalb der Schweiz beträgt 9,00 CHF. Für Lieferungen an Adressen außerhalb der Schweiz gehen Sie bitte über den Web-Shop unserer deutschen Website www.teekampagne.de (die jeweiligen Versandtarife sind dort ersichtlich).

Der Versand erfolgt im Regelfall innerhalb von drei Werktagen per DHL.
Zur Verfügbarkeit unserer Tees beachten Sie bitte die Informationen unter dem Menüpunkt „Kampagnenprinzip“.

Zahlungsbedingungen

Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

Vorkasse

Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

Paypal

Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

Rechnung

Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnungskauf wird der Kaufpreis fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist der Kaufpreis innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist. Der Verkäufer behält sich vor, die Zahlungsart Rechnungskauf nur bis zu einem bestimmten Bestellvolumen anzubieten und diese Zahlungsart bei Überschreitung des angegebenen Bestellvolumens abzulehnen. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden in seinen Zahlungsinformationen im Online-Shop auf eine entsprechende Zahlungsbeschränkung hinweisen.