„Wo bleibt mein Tee??“ – Zu den aktuellen Lieferzeiten

Zunächst möchten wir Ihnen für das neue Jahr viel Glück und Gesundheit wünschen! 2021 wird sicher Erleichterungen von den Folgen der Corona-Pandemie bringen, doch ihre Auswirkungen auf unsere Lieferketten sind immer noch heftig zu spüren.

Dies liegt zunächst daran, dass es sich bei unseren Tees um nicht austauschbare Produkte handelt, die größtenteils nur zu ganz bestimmten Zeiten des Jahres geerntet und verarbeitet werden und erst danach die lange Reise nach Europa antreten können. Pro Jahr erhalten wir ungefähr 40 Schiffscontainerladungen mit einem Volumen von jeweils 1.000kg bis 16.000kg Tee. Je nach Erntezeitpunkt kommen diese zeitlich versetzt an, während wir parallel versuchen, alle Bestellungen zu bearbeiten – einerseits in der Reihenfolge ihres Eintreffens, andererseits nach der Verfügbarkeit der jeweils bestellten Tees. Hier waren die Grüntees und die Second-Flush-Ernten mit einer Verfügbarkeit ab dem Spätherbst naturgemäß schon immer die „Schlusslichter“. Gerade bei diesen Tees haben sich die Lockdowns – nicht zuletzt in Indien – massiv und jenseits unserer Einflussnahme auf den gesamten Zeitplan ausgewirkt, so dass hier die Verfügbarkeit erst ab Anfang/Mitte Februar gegeben sein wird.

Hinzu kommt die besondere Situation in der Schweiz, wo wir mit einem eigenen Versandpartner zusammenarbeiten, um den grenzüberschreitenden Paketversand zu vermeiden. Die damit verbundenen Speditionstransporte großer Teemengen helfen uns, Kosten zu senken, müssen deswegen aber auch sinnvoll gebündelt werden, was sich ebenfalls auf die Lieferzeit auswirken kann.

Wer wie die Teekampagne in einer solchen Situation nicht auf minderwertige Ersatzprodukte ausweichen will, muss den Folgen ins Gesicht sehen und mit den daraus resultierenden Unbequemlichkeiten offen umgehen. Auch dies ist eine Form von Transparenz und Ehrlichkeit, wie wir sie, so meinen wir, unseren Kundinnen und Kunden schuldig sind. Wir bedauern aufrichtig, dass wir Ihre Geduld so sehr in Anspruch nehmen müssen, hoffen aber, Sie auch zukünftig mit unserem Angebot überzeugen zu können. Vielen Dank für Ihre Nachsicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.